FAQ

Wie viele Beratungstermine werden benötigt?

Created with Sketch.

Das lässt sich im Vorfeld nicht sagen und ist sehr individuell. Manchmal reicht ein Gespräch, um eine Situation zu klären. Manchmal sind es aber auch 5 oder mehr Sitzungen. Sie können jederzeit entscheiden, ob Sie weitermachen wollen oder nicht. 

Was kostet eine Beratung?

Created with Sketch.

Pro 60 Minuten berechne ich ein Honorar von 60 Euro (90 Minuten 90 Euro).

Wie ist das mit der Schweigepflicht?

Created with Sketch.

Zu meinem Selbstverständnis und meinem ethischen Grundverständnis gehört es, das alles was miteinander besprochen und von Ihnen während der Sitzung geschrieben wird, nicht weiterzugeben. Bei fachlichen Supervisionen werden generell nur anonymisierte Sachverhalte weitergegeben. 

Wie kann ich mit Ihnen Kontakt aufnehmen?

Created with Sketch.

Das geht ganz einfach über den telefonischen Erstkontakt. Sie können über die verlinkte Buchungsseite direkt einen für Sie passenden Zeitpunkt wählen und mir Ihre Telefonnummer hinterlassen. Ich rufe Sie dann unverbindlich zum gebuchten Zeitpunkt an.

Alternativ können Sie mir auch eine E-Mail mit ihrem Anliegen schreiben.

Rechnen Sie über die Krankenkasse ab?

Created with Sketch.

Als Psychologische Beraterin ist es mir leider gesetzlich nicht möglich, mein Honorar über die Gesetzliche Krankenkasse abzurechnen.
Mein Angebot richtet sich an Selbstzahler.

Was passiert, wenn ich einen gebuchten Gesprächstermin nicht wahrnehmen kann?

Created with Sketch.

Um auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse optimal eingehen zu können, plane ich für Ihre Beratung sehr viel Zeit (mit Gesprächsvor- und nachbereitung) sowie dem eigentlichen Termin ein. Ein nicht rechtzeitig abgesagter Termin führt nicht nur bei mir zu Leerlauf, sondern nimmt anderen Klienten die Möglichkeit einen früheren Termin wahrnehmen zu können.


Bitte haben Sie daher Verständnis, dass ich jeden Termin, der nicht mindestens 48 Stunden vorher abgesagt wird, zu 100% in Rechnung stellen muss.

Eine Absage (oder Terminverschiebung) ist bis spätestens zwei Werktage vor dem vereinbarten Termin möglich und für Sie kostenfrei. 

Das Erstgespräch

Created with Sketch.

Das erste Gespräch folg auf den Telefonischen Erstkontakt und ist eine Möglichkeit für Sie und mich einander kennen zu lernen. Es ist unverbindlich und kostenfrei. In diesem Gespräch können Sie mir alle Fragen stellen, die Sie bezüglich der Beratung haben. Wir werden ausführlich über Ihre Situation reden und wie es Ihnen dabei geht.

Anamnesebogen

Created with Sketch.

Zu Beginn der Beratung erhalten Sie von mir einen Anamnesebogen.  Er beinhaltet unter anderem Fragen zur Familie, Geschwistern, zur Selbsteinschätzung und zum Beratungsauftrag.  Sie erhalten ihn nach dem Erstgespräch. 

Es besteht ihrerseits keinerlei Verpflichtung, diese Fragen zu beantworten. Ihre Antworten helfen Ihnen und auch mir im Beratungsprozess.

Ihnen wird beispielsweise geholfen, indem Sie über verschiedene Themen klare Aussagen treffen.  Mir wird geholfen, indem ich Grundinformation erhalte und mir ein besseres Bild von Ihnen und Ihrer Situation machen kann.